Allergenseminar - WELLNESSKOCH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allergenseminar

ALLERGENINFORMATIONSVERORDNUNG
(BGBl. 175/2014) sowie der Leitlinie zur Personalschulung 
(GZ: BMG-75210/0029-II/B/13/2014 vom 7.10.2014)
 
Der Nutzen
 
Schulung gültig lt. Gesetz 
Kundenbindung durch kompetente Beratung
Zufriedene Gäste
Vertrauensgewinn bei Gästen
Erleichterung bei der Kennzeichnung von Allergenen
Bessere Planung in der Küche
 
Praxisbezogenes Seminar
(Dauer ca. 3 Std. mit Pause)

Inhalt:
 
Erklärung der Begriffe: 
Allergie, Pseudoallergie, Intoleranz, Anaphylaktischer Schock
Auswirkungen und Beschwerden bei Allergien und Intoleranzen
Bedeutung für die Arbeitsweise im Betrieb
Der richtige Umgang mit dem Gast / Kunden
Laktose, Fruktose, Histamin, Gluten 

Die Allergeninformationsverordnung und deren Umsetzung
Alternativen zu Allergen haltigen Lebensmitteln in der Küche
Die 14 Hauptallergene und Möglichkeiten einer Kennzeichnung
Wichtige, unterstützende Arbeitsunterlagen
 
Wer sollte geschult sein?

Alle Köche - um dem Gast Beschwerden zu ersparen. 
Service und Rezeption - um die Gäste richtig zu beraten,
und die Küche rechzeitig zu informieren.

 Durchführung
 
Regional zu einem festen Termin (siehe Termine)
oder vor Ort im Betrieb
 
Kosten:
(Angebot gültig für 2017)

Je Teilnehmer  € 50,00 + 20% MwSt.
   Je Betrieb (unabhängig von Teilnehmeranzahl) € 500,00 + 20% MwSt.

Reisekosten ab 30km vom Schwarzenberg     € 0,83 + 20% MwSt.
Anfallende Übernachtungskosten, Anfallende Seminarraumkosten
  
Eine Anmeldung

mit Namen und Adresse ist Aufgrund der Vorbereitung 
und Ausstellung einer Teilnahmebestätigung notwendig.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü